Das Tape auf dem Kreuz-Darmbein-Gelenk (ISG)

Wieso ist das ISG so wichtig und wieso haben wir so oft gerade dort Probleme?


Das ISG ist die Verbindung zwischen Kreuzbein und Becken. Es ist damit sowohl an der Funktion der Wirbelsäule beteiligt, als auch an der Bewegung Hintergliedmaße.
Im Gegensatz zu den meisten Gelenken, handelt es sich beim ISG um ein straffes Gelenk. Das bedeutet es ist sehr stark durch Bänder stabilisiert und lässt vergleichsweise wenig Bewegung zu. Diese kleinen Bewegungen haben aber eine große Wirkung auf den gesamten Bewegungsablauf des Pferdes.
Ist das ISG in eine Bewegungsrichtung eingeschränkt, wird das Pferd versuchen die Bewegung zu kompensieren. Da das ISG für die Schubübertragung sehr wichtig ist, sind selbst geringe Funktionsstörungen oft ein Grund für deutliche Probleme. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass wir von Funktionsstörungen bzw. Blockaden sprechen und nicht von ausgerenkten Gelenken. Das bedeutet, dass die Bewegung in eine Richtung nicht mehr vollständig möglich oder der Weg dorthin schmerzhaft ist. Beim Röntgen ist nichts zu sehen. Wäre das Gelenk "augerenkt", dann allerdings schon. Dann ist es allerdings auch ein klarer Fall für den Tierarzt. Natürlich ist bei einer ISG Blockade nicht nur das ISG sondern auch die Muskulatur rund um das Becken oft mit verspannt.

 

Wirkung des Tapes:
Linderung bei schmerzender und fester Muskulatur

Verbesserung der Lymphzirkulation

bessere Beweglichkeit in den Gelenken

 

🔵🟢🟡🔴

Die Tapes können sowohl zu Therapiezwecken, als auch zur Unterstützung beim Training angewendet werden. Sie haften auf dem Fell und bilden Wellen, die sogenannte Convolutions. Bewegt sich das Pferd, verschiebt sich die Haut auf der Unterhaut. Diese Verschiebungen können einen therapeutischen Effekt ergeben. Sie verbessern die Mikrozirkulation im Gewebe und regen den Stoffwechsel an. Außerdem werden die Hautrezeptoren entlastet und Schmerzen können reduziert werden. Das Pferd nimmt im besten Fall keine Schonhaltung mehr ein und die optimale Bewegungsfähigkeit der Gelenke kann unterstützt werden.